alt text

Ausverkauf von Ackerland in Europa: Alarmstufe Rot

PRESSEMITTEILUNG

Brüssel. Im Landwirtschaftsausschuss des Europäischen Parlaments wird am heutigen Weltbodentag der Initiativbericht „Aktueller Stand der Konzentration von Agrarland in der EU: Wie kann Landwirten der Zugang zu Land erleichtert werden?“ vorgestellt. Die Berichterstatterin Maria Noichl (S&D) empfiehlt den Mitgliedstaaten und der EU-Kommission, die Konzentration von landwirtschaftlichen Flächen durch gesetzliche und förderpolitische Maßnahmen einzudämmen. Die Abgeordnete Maria Heubuch, die den Bericht für die Grünen/EFA begleitet, begrüßt diese Initiative:

„Wir erleben derzeit einen beispiellosen Ausverkauf landwirtschaftlicher Flächen an außerlandwirtschaftliche Investoren. Gerade wurde bekannt, dass in Litauen 7700 Hektar aus der Konkursmasse von KTG Agrar an die Firma AUGA Group verkauft werden, die damit mit 33.000 ha der größte landwirtschaftliche Betrieb des Landes wird[1]. Die Firma will sich auf Bio-Produkte für den europäischen Markt spezialisieren. Aber ob bio oder nicht: Solche riesigen Konglomerate bringen weniger Arbeitsplätze und die Wertschöpfung, die in den ländlichen Regionen bleibt, ist viel geringer als bei einer bäuerlichen Landwirtschaft mit vielfältigen Höfen.

Die Regierungen müssen jetzt einschreiten und alle vorhandenen Möglichkeiten nutzen, bevor es zu spät ist. Sie müssen sich entscheiden: Welche Art der Landwirtschaft soll für die zukünftigen Generationen erhalten werden? Für uns Grüne ist klar: Strukturwandel in diesem Ausmaß macht weder ökonomisch noch ökologisch Sinn und darf nicht ewig weitergehen.“


Weitere Infos:

Konferenz: 7. Dezember 2016, Brüssel: „Zugang zu Land für Bäuerinnen und Bauern in Europa. Herausforderungen und Lösungen im Kontext zunehmender Landkonzentration“

Webstreaming: Die Konferenz kann unter folgendem Link live mitverfolgt werden: www.greens-efa.eu/zugang-zu-land-fuer-baeuerinnen-und-bauern-in-europa-16014.html

Pressefrühstück: Am 8. Dezember von 9 -10 Uhr findet in Brüssel ein Pressefrühstück zu den Ergebnissen der Konferenz statt. Bitte wenden Sie sich bei Interesse direkt an maria.heubuch@europarl.europa.eu

Broschüre:
Auf Deutsch: Landjäger - Europas Äcker im Ausverkauf
Auf Englisch: Land Rush - The Sellout of Europe‘s Farmland

Initiativbericht
„Aktueller Stand der Konzentration von Agrarland in der EU: Wie kann Landwirten der Zugang zu Land erleichtert werden?“

[1] AUGA group, AB acquires agricultural business units of KTG AGRAR SE in Lithuania